Russisch für Anfänger

RussischA1
Wer findet die Fehler?

Auch wenn hier gerade etwas Sendepause ist, sind wir nicht all zu faul: Am Wochenende war ein Russisch-Intensivkurs für blutige Anfänger dran. Die Volkshochschule ist doch eine ganz gute Sache. Die alte Russin hat kompetent in das russische Buchstabenwirrwarr eingeführt – und hat sogar schon einige „Tjexte“ (wie sie sich immer ausdrückte) mit uns gelesen. Weitere Investitionen dieser Art wären sinnvoll…

Jedenfalls soll uns nicht das Gleiche passieren wie meinem Großvater damals. Schon 2 Wochen nach seiner Ankunft, am 22. Juni 1942, fiel ihm ein, dass er was Essentielles vergessen hatte und bat deshalb meine Großmutter: „Sieh doch mal bitte nach, ob nicht in der linken Schublade des Bücherschrankes ein kleines schmales Heft ‚Russischer Sprachführer‘ ist. Wenn du es dort nicht findest, ist es in Heidis Wäscheschrank, eventuell hinter den Büchern. Wenn Du es gefunden hast, schicke es mir bitte. So kann man ein bisschen die russische Sprache erlernen.“ (8. Brief)

Fast 2 Monate später, am 16. August 1942 ist er bereits vor den Toren Stalingrads (genau eine Woche darauf wird der Angriff auf die Stadt beginnen) – und wartet noch immer auf die Verständigungshilfe: „Wegen eines deutsch-russischen Sprachführers könnte Dr. Schmidt sich mal in der Stadt umhören. Den ich zu Hause habe, ist überhaupt so ein primitives Ding.“ (33. Brief)

Weitere 3 Wochen später, am 6. September 1942, bekommt er endlich ein Päckchen von Anfang Juli, in dem allerdings ein Sprachführer für eine ganz anderer Gegend enthalten war: „Den deutsch-litauischen Sprachführer kann ich hier leider nicht gebrauchen. Du brauchst dieserhalb Dich nicht mehr zu bemühen, ich habe einen bei einem Verlag bestellt.“ (43. Brief)

Von der ganzen Angelegenheit hören wir dann nichts mehr. Es ist eher unwahrscheinlich, dass er ihn jemals beschaffen konnte. Dabei wäre er vielleicht nach seiner Gefangennahme am 2. Februar 1943 eine lebensrettende Maßnahme gewesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s