89. Brief – 3. Januar 1942

Brief89-1-20180103_Starless-in-Stalingrad-Dokumentarisches-Labor

– 89. Brief –

Rußland, den 3.1.43

Mein liebes Frauchen!

Noch immer ist keine Post da, trotzdem ich so sehnsüchtig darauf warte. Es sind jetzt schon 1 1/2 Monate her, daß ich keine Post erhalten habe. Kurt Schramm, der bei einer anderen Batterie ist, hat vorige Woche einmal Post bekommen. Ich suche ihn alle 2 Tage mal auf. Er ist jetzt vertretungsweise Batterieschneider geworden. Er kann mich schlecht besuchen, da ich mit dem Spieß zusammen wohne.

Heute hörte ich, daß Heinrich Hinselmann erkrankt aus der Feuerstellung gekommen ist. Er soll so stark erkältet sein, daß er kaum sprechen kann. Ich werde ihn morgen früh mal besuchen.

Gestern war ich in unserer Feuerstellung zum Löhnen. Unterwegs kam ich an den vordersten Infanteriestellungen vorbei. Die armen Kerle sind nur zu bedauern. Sie hocken dort bei Tag und Nacht in offenen Schützenlöchern und werden alle paar Tage abgelöst.

Auf dem Rückweg haben wir einige Infanteristen mitgenommen. Zum Teil hatten sie schon erfrorene Zehen. Da hat unsere Feuerstellung es doch besser. Die sitzen wenigstens, auch tagsüber, in warmen Bunkern und kommen nur zum Schießen für kurze Zeit heraus.

Hier ist die Temperatur nur wenige Grad unter Null, zeitweise haben wir sogar Tauwetter. Hoffentlich hält das noch einen Monat an, dann soll der Frühling schon seinen Einzug halten.

Was machen denn unsere Sprößlinge? Ich denke so viel an sie, so gerne möchte ich mal auf der Couch mit ihnen tollen. In der Erwartung, daß ich in den nächsten Tagen Post von Dir bekomme, seid alle recht herzlich gegrüßt und viele 1000 mal geküßt von

Eurem Vati.


Am Anfang war nur das Wort,
jetzt kommen die Bilder!

Bitte unterstützen Sie unsere Crowdfunding-Initiative zur Entwicklung einer Road-Doku und eines Fotobuchs auf Basis der Briefe von Starless in Stalingrad.

>>> UNTERSTÜTZEN <<<


SPENDEN ÜBER PAYPAL:

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Spende direkt auf unser Vereinskonto bei Paypal zu überweisen.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse senden (E-Mail senden), dann können wir den gewünschten Betrag von Ihnen „anfordern“. Sie erhalten dann eine Nachricht von Paypal.


SPENDEN ÜBER IBAN:

Die direkte Überweisung auf unser Bankkonto per IBAN ist im EURO-Raum gebührenfrei.

Senden Sie uns dafür bitte eine kurze Nachricht (E-Mail senden).


Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s